Lesetipp: Handbuch für Journalisten zum Islam

8. November. Der Mediendienst Integration, ein Projekt des Rat für Migration e. V., gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, hat ein Handbuch zum Thema Islam herausgegeben. Für alle, die etwas mehr wissen wollen, hier der Link: https://mediendienst-integration.de/fileadmin/Handbuch_Islam.pdf Wie verbreitet Vorurteile und negative Einstellungen gegenüber Muslimen und „dem Islam“ in der

Weiterlesen

Bürokratische Grenzen

Michael Sonntag: „Haben keine Kraft mehr, noch etwas für die Flüchtlingsfamilie zu tun.“© Hampe 3. November. Die Offenbach-Post berichtete am 1. November von den Schwierigkeiten einer Seligenstädter Familie, die gern eine syrische Familie unterstützen möchte, dabei aber an bürokratische Grenzen stößt: www.op-online.de… Das ist ein gutes Beispiel dafür, dass Integration gelingen kann – bürokratische Hürden und die

Weiterlesen

Spendenangebote: Antwort auf einen Leserbrief

29. Oktober. In einem Schreiben an die Offenbach-Post bekundete Leser Thomas Schmidt seine Enttäuschung über die langen Reaktionszeiten auf gemachte Spendenangebote an verschiedene Hilfseinrichtungen und die Stadt Seligenstadt. Sein Leserbrief erschien in der Offenbach-Post am 24.10.2016 unter der Überschrift „Nicht mal eine Absage“. Heute hat die Offenbach-Post das – leicht gekürzte –  Antwortschreiben des AK

Weiterlesen

11. Begegnungscafé & Klavierkonzert

27. Oktober. Viele Besucher und eine tolle Stimmung charakterisierten das 11. Internationale Begegnungscafé des AK Willkommen in Seligenstadt am 22. Oktober im Evangelischen Gemeindezentrum. Mehr als 200 Gäste erlebten ein abwechslungsreiches Programm. Fotos: AK Willkommen (weitere Bilder: www.facebook.com…)  Eine eritreische Kaffee-Zeremonie, Akrobaten aus Costa Rica, das Konzert des Pianisten Aeham Ahmad mit spontanem syrischem Chor und

Weiterlesen

Der Stand der Dinge: Rückblick und Resümee

18. Oktober. Seit seiner Gründung im November 2014 ist es ein Anliegen des Arbeitskreises Willkommen in Seligenstadt, die Grundversorgung der nach Seligenstadt gekommenen Geflüchteten mit Kleidung und Mobiliar durch den Fundus sicherzustellen. Das zweite wichtige Anliegen ist, durch Sprachunterricht alle in Seligenstadt angekommenen geflüchteten Menschen zur Beteiligung am gesellschaftlichen Leben zu befähigen, damit sie auch

Weiterlesen

Familie Dako: Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis

8. Oktober. Mehrfach hat der AK Willkommen über die drohende Abschiebung einer aus Albanien geflüchteten Roma-Familie berichtet (letzter Bericht dazu am 19. September auf dieser Seite). Die Familie hat nun eine 3-monatige Verlängerung ihrer Aufenthaltserlaubnis erhalten. Endgültig über die Abschiebung entscheiden wird dann die Härtefallkommission voraussichtlich im Januar. Der AK Willkommen ist sehr erleichtert, dass

Weiterlesen

Hausaufgabenhilfe: Verstärkung gesucht

29. September. Für die Hausaufgaben-Hilfe der Flüchtlingskinder an der Emma-Schule sucht der AK Willkommen noch Unterstützung. Seit Januar 2015 fördert das Team der ehrenamtlichen Sprachhelfer des AK Willkommen die geflüchteten Kinder in der Emma-Schule durch eine Hausaufgaben-Hilfe. Insgesamt sind zur Zeit 13 Kinder an der Emma-Schule. Die Kinder werden unter der Woche nachmittags in der

Weiterlesen

Lesetipps: Hotline für besorgte Bürger

27. September. Ein 22-jähriger Student hatte eine Idee, die er auch in die Tat umsetzt: http://interkulturell-leben.de/hotline-fuer-besorgte-buerger/. ZEIT Campus und SPIEGEL Online berichten darüber: Ali Can kam mit zwei Jahren nach Deutschland, heute telefoniert er mit AfD-Wählern, um ihnen die Sorge vor Flüchtlingen zu nehmen. Und kommt selbst manchmal ins Grübeln… www.zeit.de/campus… Manche Deutsche fürchten Flüchtlinge. Um ihnen

Weiterlesen

100 Tage: Beeindruckende Bilanz

Zwischenbilanz nach drei Monaten FLIDUM-Ausbildung an der Kolpingstraße in Seligenstadt: Über 90 Prozent der erwachsenen Flüchtlinge haben sich für die Trimesterkurse angemeldet.© Hampe, Axel 27. September. Auf gut drei Monate FLIDUM blickt der Arbeitskreis (AK) „Willkommen in Seligenstadt“ in eigenen Räumlichkeiten an der Kolpingstraße zurück…  www.op-online.de…