Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenken an die Pogromnacht 1938 in Seligenstadt

9. November um 19:00 bis 20:30

Zum traditionellen ökumenischen Friedensgottesdienst im Gedenken an die Pogromnacht 1938 in Deutschland laden die großen Kirchengemeinden Seligenstadts am Samstag, den 9. November 2019 um 19 Uhr in die Unterkirche von St. Marien, Steinweg ein.

In diesem Jahr erinnern Pfarrer Holger Allmenroeder von St. Marien und St. Margareta und Vikarin Charlotte Voß an die Zerstörung von Synagogen, jüdischen Geschäften, Wohnungen Friedhöfen und die Inhaftierung jüdischer Männer in der ersten Novemberhälfte des Jahres 1938. Außerdem wird der 30. Jahrestag der Grenzöffnung mitbedacht werden.

Im Anschluss an den Gottesdienst um ca. 20:00 Uhr geht die Gemeinde gemeinsam zum Synagogenplatz, wo Repräsentanten der Stadt die Kranzniederlegung an der Gedenkstelle vornehmen werden.

Details

Datum:
9. November
Zeit:
19:00 bis 20:30

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen
Katholische Kirchengemeinde St. Marien

Veranstaltungsort

Synagogenplatz
Frankfurter Straße
Seligenstadt, Hessen 63500 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.ak-willkommen.org